ZONTA SAYS NO

ZONTA says no

 

ZONTA SAGT NEIN

zu Gewalt gegen Frauen!

 

Zonta International setzt sich schon seit langem gegen Gewalt gegen Frauen ein – und das auf allen Ebenen: Club, District und International. Seit November 2012 werden diese Aktivitäten verstärkt durch die weltweite Kampagne ZONTA says NO. Die Kampagne steht im Einklang mit den Bemühungen der UN-Commission on the Status of Women für das Jahr 2013: „Elimination and prevention of all forms of violence against women and girls“.

 

Fahnenaktion 2018

Auch im Jahr 2018 beteiligten sich Frauen des Zonta Clubs Speyer-Germersheim sowohl in Speyer als auch in Germersheim in Zusammenarbeit mit den Gleichstellungsbeauftragten am traditionellen Hissen der Fahnen von Terre des Femmes gegen Gewalt an Frauen und verteilten unsere Flyer. Siehe auch unsere besondere Veranstaltung "Gewalt kommt nicht in die Tüte"!

Fahnenaktion 2018

Rheinpfalz Berichterstattung

Fahnenaktion 2017

Rheinpfalz Berichterstattung

Fahnenaktion 2016

Flyer

Im Jahr 2016 beteiligte sich der Zonta Club Speyer-Germersheim sowohl in Speyer als auch in Germersheim am traditionellen Hissen der Fahnen von Terre des Femmes gegen Gewalt an Frauen, in Zusammenarbeit mit den Gleichstellungsbeauftragten.  In beiden Orten lagen unsere Flyer und postkartengroße Versionen unseres mehrsprachigen Plakats aus. In Speyer finanzierten wir die Anschaffung einer Fahne in arabischer Sprache (Flagge zeigen Rheinpfalz 22.11.2016).

 

Posteraktion 2015

Poster

Im Jahr 2015 hat sich der Zonta Club Speyer-Germersheim an der internationalen Aktion mit einem großen Plakat beteiligt, das in Germersheim und in Speyer an mehreren exponierten Orten aufgehängt wurde. Das Plakat fordert in mehreren Sprachen dazu auf, keine Gewalt gegen Frauen zuzulassen. Unabhängig von der Flüchtlingsproblematik erschien es uns in unseren beiden stark multikulturell geprägten Städten (allein die Studierenden des Fachbereichs der Universität Mainz in Germersheim repräsentieren 52 Sprachen!) sinnvoll, die Botschaft nicht nur auf Deutsch an den Mann zu bringen.